Unser AWS Buch-Projekt „Amazon Web Services in Action“

Es gibt viele Wege, die einem den Einstieg in AWS erleichtern: ein AWS Training mit tecRacer, die umfangreiche Dokumentation von AWS und unzählige Artikel im Internet. Wer gerne mit einem Buch in der Hand in ein Thema einsteigt hatte es bisher aufgrund der sehr gerningen Auswahl schwer.

Michael und Andreas Wittig, beide Senior Consultants bei tecRacer, wollen das ändern.

wittig_cover150Seit Januar 2015 schreiben die beiden Brüder an einem Sachbuch mit dem Titel Amazon Web Services in Action (http://manning.com/wittig?a_aid=awittig&a_bid=cc17df85). Unser Ziel ist es einen umfangreichen Überblick über die Konzepte und Services von AWS zu geben, sagt Andreas Wittig. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf dem Thema “Infrastructure as Code”, mit dem eine Automatisierung des Rechenzentrums erreicht werden kann.

Das Know-How und die Erfahrungen bei der Umsetzung von AWS Projekten der beiden Brüder soll im Rahmen von Amazon Web Services in Action mit folgendem Inhaltsverzeichnis weitergegeben werden.

Inhaltsverzeichnis von Amazon Web Services in Action

Part 1: Introduction
1 Introducing Amazon Web Services
2 Rapid Deployment of a Blogging Infrastructure

Part 2: Computing & Network
3 Starting a Virtual Server
4 Programming your Infrastructure
5 Deploying Applications
6 Securing Your System

Part 3: Storage
7 Storing Objects
8 Network attached storage
9 Relational Databases
10 NoSQL database

Part 4: Architecture
11 Designing a highly available infrastructure
12 Decoupling : Avoid dependencies within your system
13 Architecting a Fault Tolerant System
14 Scaling up and down

Ab sofort ist die Vorab-Version von Amazon Web Services in Action verfügbar. Man kann das Buch also schon lesen, bevor es fertig ist. Verrückte agile Welt …

Mit dem Gutschein-Code mlwittig gibt es 50% Rabatt: Amazon Web Services in Action (http://manning.com/wittig?a_aid=awittig&a_bid=cc17df85)
Michael (mwittig@tecracer.de) und Andreas Wittig (awittig@tecracer.de) freuen sich per E-Mail oder in den Kommentaren zu diesem Beitrag über Feedback zum Inhaltsverzeichnis und den ersten Kapiteln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.