neuer AWS EC2 Windows Paravirtual Driver von Citrix

Citrix logoDas ist echt an mir vorbeigegangen … seit März 2013 gibt es einen neuen Windows Paravirtual Driver für die AWS EC2 Windows Instanzen (nun von Citrix und nicht mehr von Red Hat) … dieser wurde auch just am 9. April 2014 auf die Version 6.0.2.57617 aktualisiert.

Dieser neue Paravirtual Driver hat eine bessere Performance beim Zugriff auf die zugrunde liegende Hardware und man kann nun unter Windows auch bis zu 25 EBS Laufwerke zuweisen (vorher nur 16). Zudem kann man bei den Netzwerkkarten-Einstellungen „additional Checksum and Packet Offloading abilities“ vornehmen.

Vorsicht ist allerdings bei der Kommunikation mit dem SQLServer geboten:

„By default, TCP offloading is enabled for the Citrix PV drivers in Windows AMIs. If you encounter transport-level errors or packet transmission errors (as visible on the Windows Performance Monitor)—for example, when you’re running certain SQL workloads—you may need to disable this feature.“

Bei allen neuen Windows Images ist dieser Treiber selbstverständlich schon eingespielt, allerdings muss man bei alten Images das nachträglich selbst patchen.

Infos und Downloadlink ist hier: http://aws.amazon.com/developertools/2187524384750206

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.