Amazon AWS AZs (Availability Zones)

Availability Zones sind eigene Amazon AWS Data Center in einer Region, die von einander unabhängig sind (eigener Strom, eigenes Internet und ca. 10 km von einander entfernt).

In der EU Region gibt es AZ 1a, 1b und 1c.

Oft kommt von den Kunden die Frage, welches AZ man nehmen soll … AZ 1a ist doch bestimmt am stärksten ausgelastet, da ja die meisten einfach 1a nehmen würden …?

Hier die überraschende aber logische Antwort: 1A kann für jeden AWS Account in Wirklichkeit ein anderes AZ sein. Amazon AWS wollte nämlich genau das verhindern, dass alle dann in 1a landen … deswegen hat jeder AWS Account sein eigenes Mapping, d.h. was bei AWS Account Nr. 1 AZ 1a ist, ist vielleicht bei AWS Account Nr. 2 AZ 1b.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>