Amazon Glacier: Archiv Speicher für einen Penny pro GB pro Monat

Mit einem kleinen Paukenschlag hat Amazon AWS einen komplett neuen Service bereitgestellt: Amazon Glacier ist ein sehr kostengünstiger Archiv-Speicher in der Cloud. Hier die zusammengefassten Leistungsmerkmale:

  • Pro Gigabyte gespeicherter Daten verlangt Amazon je nach AWS-Region zwischen 1 und 1,2 US-Cent im Monat
  • Die Daten werden wie bei S3 multiredundant gespeichert, Amazon spricht von einer Verfügbarkeit von 99.999999999%
  • Innerhalb von Glacier sind die Daten mit 256-AES verschlüsselt, wobei Amazon die Schlüssel selbst verwaltet
  • Der Upload von Daten erfolgt über ein eigenes API bzw. über Tools von Drittherstellen wie z.B. http://fastglacier.com/, wie bei Amazon AWS üblich, ist der Traffic für eingehende Daten kostenlos
  • Der Abruf der Daten ist allerdings nicht wie bei S3 sofort möglich, sondern es muss ein Request für den Download erfolgen, innerhalb von 3-4 Stunden wird dann ein Download-Link zu den Daten bereitgestellt. Der Download kostet, sofern er ein definiertes Limit überschreitet extra Geld. Somit reduziert sich das Einsatzszenario von Glacier auf Daten, die langfristig dauerhaft archiviert werden müssen und nur gelegentlich abgerufen werden müssen.

Es existieren bereits einige Tools, die wie hier aufgelistet haben:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.